Looking for new Musicians

Hallo Leute
Wie ihr ggf. schon mitbekommen habt, bin ich durch den Ausstieg aus zwei Bands (Van Wolfen und RockJob) musikalisch und zeitlich etwas freier geworden. Das bedeutet allerdings im Umkehrschluss auch folgendes, ich hab wieder Zeit für was NEUES…! Und genau da kommt IHR in´s Spiel.

Ich will, und als Mensch der von der Musik lebt, muss ich natürlich auch wieder eine neue Band finden/gründen.
Wo die Reise musikalisch hingehen soll weiß ich selbst noch nicht so ganz genau. Ich hab definitiv weiterhin nix gegen covern von Rock-und Popsongs, und auch dem Blues/Bluesrock bin ich ja mittlerweile sehr zugetan. Hätte auch nix gegen´n Mix von Akustik mit Elektronik, sprich so was wie´n Powertrio aus Bass, Drums und´nem fähigen Tastenmann/Frau mit´m MacBook wo zusätzliche Loops etc. abfeuert werden. Was „chilliges/modernes“ eben. Ggf. auch einfach Songs halt genau in diesem Style covern. Clickfest und ein Freund von guter elektronischer Musik bin ich, wie ihr wisst, ja definitiv…;-)

Nur eines will ich auf keinen Fall machen, nämlich Deutschrock/NDW/Schlager etc.! Ich hab auch sicher nix gegen Veranstaltungen wie z.B. das Ducksteinfest etc., muss aber jetzt auch nicht zwingend jedes Stadtfest in der Region spielen. Lieber kleine Kneipen/Club-Gigs oder bei irgendwelchen Rocker-Clubs etc. gewaltig feiern und abrocken. Denn da sind die Gäste noch dankbar für gute, handgemachte Livemusik und nicht nur angetrunkene „Laufkundschaft“ denen es eh egal ist was da seitens der Musiker geboten wird. So jedenfalls meine Erfahrung der letzten drei Jahrzehnte im Business.

Es soll natürlich auf´ne gewisse Anzahl bezahlter Gigs im Jahr hinauslaufen, logo. Und damit von der Gage auch für jeden noch was übrig bleibt, die Gagen sind ja heutzutage leider auch nicht mehr das was sie mal waren, sollte die Besetzung eh aus max. 5 Leuten bestehen. Eher lieber weniger denn je mehr Musiker, desto geringer eben die Gagen…-alte Regel! 😉

Ich habe hier in Königslutter, die jenigen von euch die schon mal bei mir waren wissen das, ein sehr „musikalisches Wohnzimmer“ in dem gern geprobt und auch recorded werden kann und sollte. Auch klar, denn ganz ohne Proben geht so was logischerweise ja auch nicht und ich bin auch gern bereit dazu, versteht sich.

Tja, so sieht´s also im Moment aus bei mir.
Wer sich nun in irgendeiner Form musikalisch angesprochen fühlt, Zeit und Lust hat gemeinsam mit mir als Drummer irgendwas auf die Beine zu stellen, nur zu…-meldet euch bei mir. Ich bin für einiges zu haben. 😉

Rockiger Gruß, euer Léo
http://leo-on-drums.de

Share : facebooktwittergoogle plus
pinterest



No Response

Leave us a comment


No comment posted yet.

Leave a Reply

UA-39741716-1